Zwischen zwei Regengüssen

… habe ich meine Einkaufsrunde erledigt bekommen. Manchmal hat man halt Glück. Musste in die Bib,  „Die Hauptstadt“ von Robert Menasse abholen. Da dachte ich, ich kann ja auch gleich mal ein wenig bummeln und vielleicht noch einen Kaffee unterwegs trinken. Was ich auch tat.

dragon

War bei Hugo Hamann, meinem liebsten Notizheft und Stifte Dealer und habe nix gekauft, aber eruiert, dass ich auch dort die Hefte für das Smart Writing Kit bekomme. Sogar in liniert, was ich deutlich dem gepunkteten Papier vorziehe. Danach habe ich endlich Angelschnur erworben, damit der Drache in die Luft kommt. Den hat Selena zusammengebastelt und wollte, dass ich ihn hier aufhänge, so als Gefährten beim Schreiben. Das ist also auch erledigt. Was habe ich sonst noch erlebt? Viele kleine feine Sachen die mich entzückt haben, unter anderen ein Stück Mozarttorte im Café Fiedler und ein wunderschöner Füllfederhalter von Lamy, den ich nicht gekauft habe, weil ich jetzt sparsam bin und weil ich 5 Füllfederhalter und ungefähr 200 Kugelschreiber habe. Ganz im Sinne der neuen Sparsamkeit. Was ja doch stolz macht.

 

5 Gedanken zu „Zwischen zwei Regengüssen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.