Zu viel Spannung

… sagt der Techniker. Schweigt sich aber aus, woran das liegt. Jedenfalls geht es erst einmal wieder, allerdings möchte ich mir nicht vorschnell Hoffnungen machen.

Stonehorse

Nun warten und hoffen wir, dass der Fehler bald endgültig behoben ist. Zuviel Spannung auch sonst, meine Geschichte kommt zwar in Gang, aber immer so schubsweise. Mal plätschert sie vor sich hin, mal sprudelt und passiert alles gleichzeitig. Manchmal denke ich, ich kriege das verdammte Ding nie fertig. Aber da mein Mann, vorher er seine Zuversicht nimmt, weiß ich nicht, mich heute morgen informiert hat, dass ich es schaffen werde, bemühe ich mich ihm einfach mal zu glauben. Vielleicht sollte ich einfach so tun, als wäre ich jemand, der Bücher schreiben kann.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

So richtig fit bin ich immer noch nicht, aber es geht ein wenig besser. Ehrlich gesagt, genieße ich die Ausrede nicht soviel tun zu müssen und mich immer mal ins Bett verziehen zu können. Die kleinen Fluchten, die man sich gerne einmal gönnt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.