Was weißt du wirklich sicher?

what for sure.

Vor einigen Tagen habe ich auf Youtube ein Oprah Winfrey Interview mit J. K. Rowling gesehen, in dem Oprah berichtete, dass sie eine Kolumne mit dem Titel „What do you know for sure?“ schreibt und jedesmal, wenn sie den monatlichen Beitrag schreiben soll, sich die Fingernägel abnagt und denkt: ‚Gar nichts. Ich weiß gar nichts sicher.‘

Seit ich dieses Interview gesehen habe, begleitet mich diese Frage. Ich berichte jemanden etwas, was sich zugetragen hat, worüber ich gelesen habe und frage mich: ‚Weißt du wirklich sicher, dass es so war?‘ Nein, natürlich weiß ich es nicht, denn ich war nicht dabei. Ich vertraue einfach mal darauf, dass der Bericht wahrheitsgetreu ist. Aber es geht auch noch viel persönlicher. Wie sicher kann ich mir der Gefühle sein, die andere mir entgegenbringen? Wie sicher bin ich mir meiner eigenen Gefühle? Wie sicher bin ich mir, dass meine Art die Dinge zu sehen, die richtige ist? Wahrheit ist nun einmal etwas sehr individuelles, wie jeder weiß, der verschiedene Berichte über dasselbe Geschehen gehört hat. Man glaubt oft nicht, dass diese Personen sich am selben Ort zur selben Zeit befunden haben. Was wissen wir eigentlich sicher? J. K. Rowling antwortet auf die Frage, sie ist sich sicher, dass die Liebe die stärkste Kraft im Universum ist. Im Großen und Ganzen stimme ich ihr zu. Aber sicher weiß ich es nicht. Es ist halt eine Frage des Glaubens.

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.