Trostessen mit Vitaminen

Trostessen mit Vitaminen

obstsalat_r

Wenn man beladen und gebeutelt ist, soll man wenigstens gut essen. Gestern war es einmal wieder einmal Zeit für ein Trostessen mit Vitaminen und Sahne. Der Gatte hatte sich bereit erklärt uns einen schönen Obstsalat zu bereiten, ich habe dazu Pfannkuchen Teig gemacht und dazu gab es Sahne. Die Pfannkuchen sehen übrigens nur wie Waffeln aus, weil ich sie immer im Waffeleisen mache. Da braucht es weniger Fett, was sich dann durch die Sahne leicht wieder ausgleichen lässt.

Es ist schon merkwürdig. Ich fühle mich immer noch nicht so richtig gut, bin aber früh auf und auch schon fleißig. Habe schon die Korrekturen in Rikka Gan gemacht, eines der Bücher, die dieses Jahr noch rauskommen sollen und schon einige Bilder bearbeitet. Meine Blogrunde habe ich auch schon durch, also habe ich den Nachmittag frei zum Schreiben.

nordlicht,elchundtannegruen

Dann möchte ich noch auf dieses wunderschöne Buch hinweisen. Nordlicht, Elch und Tannengrün – Die schönsten Weihnachtsgeschichten aus Skandinavien. Von besinnlich, über komisch, bis tief traurig ist alles dabei und man erfährt auch noch eine Menge über die Weihnachtsbräuche in den skandinavischen Ländern.

6 Gedanken zu „Trostessen mit Vitaminen

  1. Meine Blogrunde habe ich auch schon durch…tse, tse, hört sich fast nach Arbeit an.
    Das mit dem Holz, dass dich das krank oder kränker gemacht hat, verstehe ich gut.
    Dass du so gut für dich sorgst, finde ich hervorragend! Der liebe Mann wird sein Übriges dazutun, wie ich Euch kenne…also weiterhin Gute Besserung!
    Sonja

  2. Danke für den Buchtipp. Mein Sohn ist Schwedenfan, fährt jedes Jahr dahin.
    Die Eierkuchen so zu machen, finde ich großartig. Ich habe zwar eine Pfanne, die fast kein Fett braucht, aber deine Eierkuchen (Pfannkuchen) sehen einfach besser aus.
    Und nun werdet mal ganz gesund.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.