Sonntagsnachmittagsausflug gut bürgerlich

hubertusberg

Wie es sich für ein nettes älteres Ehepaar gehört, haben wir heute einen Sonntagsnachmittagsausflug gemacht. Wir sind ein wenig überland gefahren. Der Liebste meinte, er hätte gehört, dass es bei Todendorf eine schön Steilküste zum drauf rumlaufen geben solle. Nun dem war nicht so, alles Militärwüste. Also zweiter Versuch Hubertusberg, dort steiniger Strand und alles nicht so wirklich einladend. Schließlich sind wir in Hohenfelde gelandet und da war es schön. Ein sehr informativer liebevoll gestalteter Natur-Erlebnis-Raum. Auch ließ es sich dort gut laufen und aufs Wasser gucken. Weite Strecken gehen immer noch nicht, wegen meines Fußes, der immer mal wieder an zu zicken fängt.

Mohn.jpg

Auf dem Rückweg haben wir dann noch BIOLAND Erbeeren vom Schillerhof gekauft und sind noch mal am Lutterbeker vorbei. Die Ausstellung, die dort zur Zeit zu sehen ist, fand ich eher mäßig, aber dass ist halt immer Glückssache.

Gerade bin ich sehr froh, dass es mit dem Autofahren wieder ein wenig geht. So komme ich endlich einmal ein wenig rum. Seit 17 Jahren bin ich nun in Kiel und stelle doch immer wieder fest, wie wenig ich vom Umland kenne. Da gibt es noch so einige Lücken zu füllen.

Jetzt sind wir wieder daheim. Der Liebste macht gerade Pizza und ich werde mal ein wenig zocken und dann früh zu Bette. Morgen geht es mit des Schwagers Wohnung weiter.