Durchatmen

Tagetes

Endlich haben wir Kieler Woche Wetter. Ich dachte schon, es läuft was falsch in der Planung. Zur Kieler Woche, oder wie ich es nenne, dem „jährlichen Wahnsinn“, hat es  zu regnen. Das ist Tradition. Wir wollten ja eigentlich heute Morgen zur Windjammerparade raus fahren, konnten uns aber nicht aufraffen. Es war einfach zu schön, einen Tag ohne Termine vor uns zu haben. Nicht ganz ohne, der Liebste hat nachher noch Probe, aber ich habe frei. Was sehr gelegen kommt, denn die Post brachte heute Wunderbares.

Sehr erfreut war ich, als ich vom Literarischen Quartett erfuhr, dass der Steidl Verlag zu Maeve Brennans 100. Geburtstag Sämtliche Erzählungen von ihr herausbringt, zwei Bände, die Dublin Geschichten und die New York Geschichten, im Schuber. Maeve Brennan ist eine Autorin, die ich vor einigen Jahren durch Zufall entdeckte, besser gesagt, die mir vor die Füße fiel. Was sich da zu trug, lässt sich hier hier nachlesen.

http://lesen-gefaehrdet-die-dummheit.de/maeve-brennan/

Wir kommen ein wenig zur Ruhe und atmen durch, auch wenn wir wissen, dass es nächste Woche weitergeht und noch viel zu tun ist. Heute haben wir schon mal einige von Ds. Versicherungen gekündigt und Montag geht es mit dem Ausräumen weiter. Aber bis dahin genießen wir das Nichtstun. Alles andere ruht im Augenblick, zum Schreiben komme ich kaum, zum Übersetzen auch nicht. Doch das ist in Ordnung. Ich beschränke mich auf die Morgenseiten und aufs bloggen.