Vom Werden und Wachsen

… hieß mein Biologiebuch in der Schule. Ein gar gelehrtes Werk, welches ich damals nicht so richtig zu schätzen wusste, wurden doch darin keine Drachen, Einhörner und Bassilisken behandelt. Nun allerdings würde ich es mir manchmal wünschen … … denn die geborene Gärtnerin bin ich wahrlich nicht. Aber ich freue mich an dem was blüht, wächst und gedeiht und was den Winter überlebt hat.Wie der Salbei. Heute habe ich noch Kapuzinerkresse ausgesät. Die mag ich so sehr in Salaten. Überhaupt macht sich der Frühling bei mir kulinarisch bemerkbar. Mir ist nach leichten Gerichten. Heute gibt es eine einfach Tomaten-Basilikum-Sauce mit […]

Frühling mit Wind

Gestern sonnig, heute sonnig, zwar mit eisigen Wind, aber immerhin sonnig. Ich fühle mich verwöhnt, wie selten. Hoffentlich bleibt es einige Tage so und wird nicht zu warm, das mag ich ja auch nicht. Ich habe schon mein tägliches Quantum übersetzt und war in der Bibliothek, habe ein wenig für das Abendessen vorbereitet und bin nun bereit für den ersten Cappucino des Tages. Zum Wahlausgang hier mag ich nichts mehr sagen. Ich bin fast 60 Jahre alt und habe nicht mehr so viel Zeit, um sie mit Minderbegabungen zu verschwenden. Also freue ich mich an meinem Cappucino und daran, dass […]