Sommernachtstraum, Miss Marple oder Harry Potter

Filmgucken

Wer die Wahl hat, hat die Qual. Beim Aufräumen bin ich auf so einige DVDs gestoßen, die ich schon ewig nicht mehr in Händen hatte und da ich nun krank und zum Ausruhen verdammt bin, wäre es ja eine gute Gelegenheit mal wieder einen Film zu gucken. Ein Sommernachtstraum ist verlockend, Miss Marple, die Serie mit Joan Hickson auch, Hogfather kommt nicht in Frage, das ist der ultimative Weihnachtsfilm. Also vielleicht doch Harry Potter? Nach Hogwarts geht es ja immer wieder gerne. Wiederum muss man beim Häkeln doch sehr auf die Finger gucken, also müsste ich auf Stricken umstellen, also doch lieber Hörbuch? Dieses Kränkeln ist doch recht stressig. Vielleicht ziehe ich mich auch warm an und gehe ein wenig raus. Frische Luft soll ja gesunde sein, heißt es. Außerdem könnte ich Weintrauben gebrauchen. Die kann man auch beim Film gucken essen, nur welchen Film … Ich dreh mich im Kreis.

2 thoughts on “Sommernachtstraum, Miss Marple oder Harry Potter

  1. Gute Besserung, wünsche ich Dir, liebe Karin!
    Ja, Du hattest es schon ein wenig prophezeit … und nun hoffe ich, dass die Ruhe und die Wärme des Bettes Dir wieder auf die Beine helfen.

    Der Bücherschrank ist sehr schön. Bin ja auch die, die Bücher in Regalen sammelt und aufbewahrt. Natürlich mit allen unschönen staubigen Begleiterscheinungen 🙂 Bei mir ist es Platzmangel und Faulheit in Personalunion. Ich bin nicht sehr ordentlich und habe mich deshalb schon früh in meinem Leben für Regale entschlossen, damit ein ordentliches Grundmaß gewährleistet ist, der Schlendrian kein zu großes Spielfeld bekommt.

    Viele Grüße zu Dir
    Erika

    1. :-)) Zur richtigen Schlampe fehlen dir da aber noch einige Kurse. Meine Regale sahen nie ordentlich aus, eher als wenn jemand gegen gelaufen wäre und nichts wieder zurechtgerückt hätte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.