Shopping Week

 

hab ich auch
Hab ich auch wirklich nichts vergessen?

Diese Frage stelle ich mir dieser Tage öfter. Uns steht ein langes Wochenende bevor und die Woche danach wollen wir auf jeglichen Konsum verzichten. Also, nicht mal eben noch ein bisschen Obst oder Klopapier holen. Kein, ach das Buch ist bestimmt klasse: Klick! Und so weiter. Sondern einfach mal nichts einkaufen gehen, was natürlich bedeutet, dass die Vorräte umsichtig aufgefüllt werden müssen.

Ich war also sehr dankbar, dass meine Freundin Anja, mich heute mit zum Biomarkt genommen hat, damit ich die leeren Viva con Aqua Kisten loswerde und dort alles das, was der Widerhaken nicht hat, käuflich erwerben kann. Das habe ich auch getan. Morgen werde ich noch DM (Klopapier und Hundeleckerlie) und Karstadt (neues Mehlsieb und noch irgendwas, worauf ich gerade nicht komme) besorgen. Dann noch mal Donnerstag frisches Obst und Käse und dann ist Ostern und vier glorreiche ruhige Tage liegen vor uns. Das wird lustig.

Backpläne habe ich auch. Einmal ist die nächste Rutsche Kekse fällig. Diesmal werden es welche mit Cashewnüssen und Craberries und am Wochenende dann der Mohnkuchen mit Zitronencreme, ein Rezept welches Frau Momo aufgetrieben hat. Kulinarisch stehen des weiteren Maultaschen mit schwäbischen Kartoffelsalat auf dem Plan. Was bedeutet, Viktor kocht. Ist doch gut einen Mann mit Migrationshintergrund zu haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.