Planänderung

wintermatsch

Wir hatten geplant heute einen Spaziergang zur Kunsthalle zu machen und uns die Ausstellung „Nolde und die Brücke“ anzusehen. Da wurde nichts von. Wäre es einige Grade kälter und nicht so matschig feucht, hätte ich große Lust gehabt. Aber so? Nee, dann mache ich es mir lieber mit einem Buch bequem. Ich lese gerade dieses hier.

DSCF8903_v1.JPG

Vor 2 1/2 Jahren ist Milena Moser in die USA, genauer gesagt nach New Mexico, Santa Fé, ausgewandert. Wie es dazu kam, hat sie in „Das Glück sieht immer anders aus“ beschrieben. Mehr zu beiden Büchern, gibt es morgen im Rezensionsblog. Ich habe ja heute Zeit zum Lesen, da schaffe ich es leicht und locker.

4 Gedanken zu „Planänderung

  1. Ich habe auch gerade angesichts des Wetters meine Pläne geändert. Von Milena Moser habe ich mal vor etlichen Jahren was gelesen. Ist nicht auch die Putzfraueninsel von ihr ? Ich wünsche Euch einen gemütlichen Sonntag.

  2. Ich sollte die Bücher der Moser mal lesen, denke ich. Meine älteste Tochte hat schon öfter gesagt, dass ich zu ihr kommen soll. Dem Rheuma würde es wahrscheinlich an den Kragen gehen in der kalifornischen Wärme. Aber, würde ich das alles gut überstehen?

    1. Warum nicht? Ich schätze die Bücher von Milena Moser sehr und ihr Blick auf beide Welten ist ein interessanter. Hinter diesen blauen Bergen und das Glück sieht immer anders aus, habe ich leider nur als E-Book, sonst würde ich es dir schicken.

Schreibe einen Kommentar zu Karin Braun Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.