Les enfants

… waren zu Besuch. Ach daas war schön. Jenni, Melinda und Selena. Wir hatten viel Spaß und haben sogar noch das schöne Wetter für einen Spaziergang um die  Hörn genutzt.

Mouette au glacé

Auf der Hörn ist Eis. Da holen sich die Möwen kalte Füße. So mag ich das Wetter. Kalt, aber ohne Regen und Schneematsch.

Anschließend haben wir dann noch einen Besuch bei Gandalf gemacht. Einem der hiesigen Fantasyläden. Selena brauchte noch ein Manga für die Rückfahrt. Und da ich der nachgiebige Typ Großmutter bin, wurde diesem Mangel natürlich umgehend Abhilfe geschaffen. Melinda hat dort nichts gefunden, für ihre Altersklasse gibt es dort noch nichts, aber sie hat einen Gutschein angenommen und kann den beim nächsten Besuch einlösen.

Nun sind Viktor und ich wieder alleine. Ruhig ist es in der Hütte. Ich glaube ich gehe früh zu Bett.

nacht unter tag-valmcdermid

Lesetechnisch bin ich bei Val McDermid, einer alten Lieblingsautorin von mir, gelandet. Irgendwann hatte ich sie ein wenig aus den Augen verloren und nun wieder entdeckt. Die Wiederentdeckung habe ich Margaret Kirk zu verdanken, Val McDermid hat Margarets wundervollen Krimi Shadow Man, gelobt und wird auf dem Cover zitiert. Shadow Man ist übrigens auch sehr zu empfehlen. Warte sehnsüchtig auf den 2. Teil. Leider gibt es ihn noch nicht in deutscher Übersetzung, was aber dringend geschehen sollte.

2 thoughts on “Les enfants

  1. oh ich liebe val mcdermid und ihre empfehlung war natürlich super für den shadow man
    und der war auch super
    ich war hin und hergerissen von nachtdurchlesen zu laaangsamlesen damit ich länger was von hab
    ich hoffe auf normalisierung der lage damit ich mehr zeit für mich zum lesen hab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.