Kuchen hilft

… meistens … oder Schokolade. Diesmal aber Kuchen. Habe gestern noch gebacken. Apfel-Marzipankuchen.

Apfelmarzipankuchen

Heute ist ein merkwürdiger Tag. Im Grunde ist alles gut, meine Rückenprobleme sind dank dem neuen Lattenrost passé, der allgemeine Weltschmerz hält sich in Grenzen und doch komme ich zu nix rum. Dammel nur so vor mich hin und weiß nicht wo ich anfangen soll. Im Hintergrund meines Kopfes vernehme ich die Stimme meiner Mutter: „Reiß dich zusammen, fang irgendwo an und vor allem bringe es zu Ende.“ Neulich schrieb ich ja, dass ich Bezug auf meine Mutter versöhnliche Gefühle hege, was ich allerdings nicht als Aufforderung verstanden wissen wollte, sich wieder in meinem Kopf breit zu machen.

 

2 Gedanken zu „Kuchen hilft

  1. alle sätze die mit reissdichzusammen anfangen
    sind ersatzlos gestrichen
    hier das neue mantra
    ich habe alle zeit der welt
    und
    ich mach was mir gut tut
    meine waage ist gerade etwas ungehalten über schokolade 😉
    lg birgit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.