Herbstwetter

Herbstwetter

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Es ist nun wahrlich Herbst. Es regnet und ein Sturm zieht auf. In Hamburg ist er schon in Gange, wie ich hörte. Da der Wind aus Nordwest kommt und wir hier am östlichen Rand Schleswig-Holsteins leben, geht es vielleicht doch glimpflich ab für uns.

Ich mag den Herbst, trotz des oft scheußlichen Wetter. Wenigstens ist die Gefahr gebannt von zu viel Hitze ins Koma geköchelt zu werden,  was ich ganz wundervoll finde. Nun ist wieder die Zeit, in der es nach Innen geht. Seit ich mich saisonal ernähre und bewusst die Feste des Jahreskreises zelebriere, ist das Gefühl, dass es nun mehr nach Innen geht, stark und ich bemerke eine Sehnsucht mich in meiner Höhle zu verkriechen, zu lesen, Musik zu hören, zu schreiben und Kaffee vor dem bollernden Ofen zu trinken. Dabei zu stricken oder ähnliches ist auch nicht verkehrt. Ja, der Herbst ist schon meine Zeit. Dieses Jahr eigentlich noch mehr als sonst, denn ich habe mir endlich eine vernünftige Regenjacke gekauft.

Heather and Owl

Also drinnen ist alles gut. Damit es draußen nicht allzu trist ist, habe ich Heide gekauft und das Eulenwindlicht auf den Tisch vor meinem Küchenfenster gestellt. Ich mag Heide so sehr.

Ein Gedanke zu „Herbstwetter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.