Frühlingsanfang

Auf unserem gestrigen Spaziergang war es so kalt, dass ich mich heute kaum überwinden konnte nach draußen zu gehen. Dabei hatte ich schon lange einen Ausflug nach Gaarden geplant. Ich wollte einmal wieder zu Labyrinth im Werftpark.

labyrinth

Schließlich habe ich mich doch aufgerafft und es nicht bereut, es war so schön. Ich denke zur Zeit viel über Gewalt nach, zum einen im Großen, aber auch im persönlichen. Beim Gehen durchs Labyrinth ging mir eines doch den Kopf. Habe ich was in dem Beitrag Labyrinthgedanken zu geschrieben. ostara18

Auf dem Rückweg habe ich noch Ranunkeln für den Frühlingsaltar gekauft. Morgen ist Tag- und Nachtgleiche und da muss natürlich der Altar aufgefrischt werden. Ich finde er ist schön geworden.

krokusse

Kaum ist der Schnee weg, lassen sich überall die kleinen Frühlingsboten sehen. Das schürt Hoffnung, wird Zeit, dass die Ofenzeit zum Ende kommt, das Holz wird schon wieder knapp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.