Familienausflug nach Heikendorf

Heute ging es zum Schwager bespaßen nach Heikendorf ins Galeriecafé Roehrskroog. Eines der wenigen Cafés bei dem Ambiente und Qualität der Kuchen übereinstimmen. Einfach schön! Es liegt direkt am Hafen und wenn das Wetter mitspielt kann man draußen sitzen. Ging heute nicht, weil sich die Sache mit dem Frühling schon wieder erledigt hatte. Aber für eine kurze Runde am Hafen lang hat es gereicht.

Der Herr Schwager ist besser zu Fuß und der Ausflug hat ihm gut getan. Alledings wollte er erst gar nicht los und grantelte herum. Aber wir sind energisch geblieben und als er erst einmal im Auto sass, war alles in Ordnung. Für Viktor und mich war es auch schön vor die Tür zu kommen. Kommen wir zwar wegen der Hundine täglich, aber eben meistens hier in unserem Kiez. Samstag bin ich auch wieder auf Tour. Meine Enkelinnen verlangen erneut nach Oma Karin und da muss ich natürlich folgen.

7 thoughts on “Familienausflug nach Heikendorf

  1. Hach, wenn ich die Meerbilder sehe, wird mir ganz warm ums Herz. Ich finde es gut, dass auch ihr beide euch diese Ausflüge gönnt. Um eure Hundine beneide ich euch, denn bei Schietwetter habe ich so gar keine Lust, durchs Kietz zu traben. Und das ist nicht gut.
    Liebe Grüße in den Norden.

    1. Ich kann mich auch nicht am Meer satt sehen. Ja, diese Ausflüge sind wichtig und tun uns gut. Was das Schietwetter betrifft, nun, wenn ich zum dritten Mal durchgeregnet bin, dann bezweifele ich doch schon mal, ob das mit der Hundine so eine gute Idee war … dann guckt sie mich an und ich weiß wieder, es war eine der besten Entscheidungen, die wir jemals getroffen haben. Alles Liebe Karin

  2. genau so einen kuchen gabs bei der konfirmation
    war aber leider eine enttäuschung
    der hund ist keine enttäuschung – nie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.