Eingeholt

Achtsamkeit

Ich habe es ja bereits befürchtet. Nun ist es mal wieder so weit. Ich hänge, nicht nur körperlich, sondern auch seelisch. Gerade geht gar nichts mehr. Habe alle Termine abgesagt und versuche mich zu sortieren.

5 thoughts on “Eingeholt

      1. Das bin ich irgendwie auch. Das Rheuma friss mich langsam auf. In den Genen hatte ich das schon immer, hatte auch als Kind mal einen Schub. Aber die gingen vorbei und dann war lange Ruhe. Richtig losgetreten hat es zu einem ganz bestimmten Zeitpunkt. Ruhephasen gibt es nicht mehr. Ich will damit sagen, dass die Situation uns krank macht.
        Mal sehen, ob mir mein selbst ausgedachtes Programm etwas bringt. Ich will das nicht hinnehmen.

  1. Liebe Karin, ich fühle mit Dir. Darf ich Dir eine Gedicht „schenken“, das ich bei den Newslichtern gefunden habe ? …

    Lass ziehen, was vergangen ist.
    Lass ziehen, was kommen mag.
    Lass ziehen, was gerade jetzt geschieht.
    Bemühe dich nicht,
    irgend etwas zu verstehen.
    Bemüh dich nicht,
    die Dinge zu forcieren.
    Entspann dich, jetzt, und ruhe dich aus.

    ~ Tilopa (tibetischer Lehrer)

    Alles Liebe Dir
    Erika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.