Büsschen diesig schon

… war es heute schon. Aber auch warm und wunderschön. Damit es nicht zu langweilig wird, hat Selena eine Bindehautentzündung. Gut dass wir heute Freunde aus Hamburg getroffen haben, beide sind Ärzte und sind gleich zur Notfall-Apotheke, um Augentropfen zu holen. Dann haben wir einen langen Spaziergang am Strand gemacht. Meine Güte ist der breit hier. Ich bin zu dem Schluss gekommen, dass die Nordsee eine Diva ist, man muss ihr ganz schön hinterlaufen, wenn man sie sehen will. Nun sind wir entsprechend erschöpft und werden es uns noch ein wenig gemütlich machen, dann schlafen. Morgen müssen wir einkaufen und […]

An der Nordseeküste …

So, wir sind gut gelandet und haben es nett. Die Wohnung ist schön, die Gegend sowieso und Eisessen waren wir auch schon. Lecker, aber ausgesprochen kleine Portionen. Nun es wird nicht schaden. Die Kinder sind begeistert, weil es hier sogar einen Fernseher gibt, welch ein Luxus. Als ich bei der Hofbesichtung sah, dass es auch Leihfahrzeuge für mich gibt, wusste ich, ich bin am richtigen Ort. Gleich werden wir Abendbrot essen und dann geht es früh schlafen. Das wird auch gut sein, ich bin ganz schön müde von der langen Fahrt und dem rumlaufen. Suka ist auch glücklich und hat […]

Reisevorbereitungen

Ich sitze hier zwischen gepackten Koffern und häkele am Geburtstagsgeschenk für Melinda. Zwischendrin greife ich zum Kugelschreiber und notiere, was noch mit muss. Wie es aussieht müssen wir einen Hänger mieten … oder die Kinder auf dem Dach festschnallen. Mal sehen, ob wir alles mitbekommen. Ich bin da einfach mal zuversichtlich, frage mich aber wieder einmal, wie ich früher mit nur einem Rucksack durch halb Europa gekommen bin. Richtig, damals musste das Thinkpad und die Fotoausrüstung nicht mit. Genau genommen, die Fotoausrüstungen und die Laptops. Denn der Gatte braucht ja auch so allerlei. Vieles von dem was wir mitschleppen sind […]

Café Morelli

Das Café Morelli befindet sich in einer kleinen Stadt in Wales und kurz vor dem Aus. Seit der Bergbau nicht mehr floriert, geht es auch mit Bryn Mawr bergab. Joe möchte das Café seines Großvaters retten, während seine Mutter, die momentane Besitzerin, es müde ist, um die Existenz zu kämpfen. Doch Joe gibt nicht auf, denn er ist stolz auf das Café, welches sein Urgroßvater 1928 gegründet hat und er ist stolz auf seine italienische Herkunft. Dann erleidet der Großvater einen Schlaganfall und zu Joes Sorgen um das Café, kommt die Sorge um den Großvater. Während dieser sich erholt, bringt […]

Gedenken

Heute waren wir ins Hospiz Kieler Förde zu einer Gedenkstunde eingeladen. Passt genau, denn heute auf den Tag ist Dieter 2 Monate tot. Es war sehr nett, erst gab es einige Texte und besinnliche Musik, dann konnte man eine Kerze für den Verstorbenen anzünden und, was ich besonders schön fand, einen Stein zur Erinnerung an den Verblichenen in dem kleinem Labyrinth ablegen. Danach wurde noch gemeinsam gegessen, was jeder so mitgebracht hatte. Viktors Tomatenkuchen war der Hit. Ich war ein wenig hin und her gerissen und war mir nicht sicher, ob ich zu einer Gedenkstunde wollte. Nun bin ich aber […]

Bergljots Famile von Vigdis Hjorth

Eine gutbürgerliche Familie, der Vater stirbt, und was zu erst wieder der Streit um zwei Sommerhäuser aussieht, eskaliert mehr und mehr und es wird klar, im Grunde geht es um etwas ganz anderes. Bergljot, die älteste Schwester und das zweitälteste Kind der Familie, hatte sich vor dreiundzwanzig Jahren von ihrer Familie losgesagt, nachdem sie während ihrer Psychoanalyse entdeckt hat, dass sie als kleines Kind vom Vater missbraucht wurde. Die Mutter nennt sie eine Lügnerin, obwohl Bergljot sich an Fragen und Gespäche mit der Mutter erinnert, die darauf schließen lassen, dass sie zumindest etwas geahnt hat. Der ältere Bruder hat sich […]

Lots of Love Tag

Dieser Tag brachte Erfreuliches. Es kamen Geschenke. Ich mag Geschenke. Der Lots of Love Tee war in einem Päckchen mit Büchern von Anja und schien mir sehr passend. Von Anja stammen auch das Carmen Korn Buch und das von John Williams. Café Morelli hat mir Gabriele geschickt und von Birgit kam etwas, was sich schlecht fotografieren lässt, aber sehr viel Freude bereitete. Hach, was fühle ich mich doch geliebt. Vielen Dank an die edlen Spenderinnen.

Wolliger Tag

Heute morgen sind wir in die Wullstuuv, um die Wolle für meinen Winterpullover und zwei paar Socken zu holen. Eigentlich wollte ich ja den Pullover aus Lanolinwolle stricken, aber die war doch sehr sehr dünn. Also habe ich mich für die Nordkap entschieden und davon die ersten 400 g mitgenommen. Dann bin ich noch über die beiden Stränge Sockenwolle gestolpert und bin entzückt. Die war schon ein Genuss zu wickeln. So weich. Nun ist alles aufgewickelt und auch der Schöppel Zauberball hat seinen Platz im Winterkorb gefunden. Ich freue mich so. Die Wollkasse wird nun leer sein, wenn ich die […]

Es gibt Lokale

… da weißt du eigentlich schon an der Tür, dass wird ein Griff ins Klo. Heute ging es ins Theater. Vorher allerdings was essen. Vor einiger Zeit hat in der Nähe des Bahnhofs die Osteria aufgemacht, und da wollten wir immer schon mal hin. Also kurz und gut, wir sind pünktlich los, wollten eine Pizza essen und dann weiter mit dem Bus zum Schauspielhaus. Wir also in das Lokal, in dem die jungen Hippen speisen. Schon als so ein skelettartiges Wesen uns ein „Buena Sera! Habt ihr reserviert?“ entgegensäuselte, wusste ich, ich bin hier falsch. Da aber nicht mehr genügend […]

Der neue Stuhl

Im Laufe der letzten drei Jahre habe ich zwei sehr teure Bürostühle geschafft. Sie waren dem Gewicht meiner Persönlichkeit nicht gewachsen. Bei Beiden gab die Hydraulik auf und wenn ich nicht mit angezogenen Knien am Schreibtisch sitzen wollte, mussten sie ersetzt werden. Dabei waren beide angeblich für deutlich mehr Gewicht geeignet, als man der Beschreibung entnehmen konnte. Jedenfalls brauchte ich einen neuen Stuhl und dieser Umstand führte uns letztlich zu Ikea, da wir in der Stadtmission nicht fündig wurden und ich keine Lust hatte, und auch nicht die Mittel, noch einmal ein teures Stück zu erwerben. Also IKEA oder wie […]