Es grünt so grün …

So langsam kommt Mutter Natur in die Puschen, die Gute. Wird aber auch Zeit. Mir ist so nach Farbe. Heiß muss nicht, aber warm und Farbe ist schön. Heute bin ich in der Bib gewesen und habe mir Die feine Nase der Lilli Steinbeck von Heinrich Steinfest geholt. Anlass war die letzte Lesenswert Sendung, da hat Steinfest sein neues Buch Die Büglerin vorgestellt. Nun habe ich noch nie nicht was von dem Mann gelesen und dachte ich teste erst einmal, ob mir seine Art zu schreiben liegt, bevor ich 20,00 € für ein weiteres Buch investiere. Ich bin ja nun […]

Die Ermorderung des Commendatore – Teil 1 von Haruki Murakami

Der Ich-Erzähler in Die Ermordung des Commendatore I – Die Idee erscheint ist ein Porträtmaler, der sich nach dem Scheitern seiner Ehe in das Haus des Vaters eines Freundes zurückgezogen hat. Dieser Vater war, bevor er in die Demenz versank, einer der anerkanntesten Maler des japanischen Nihonga Stils. Der Ich-Erzähler, Namen werden nicht genannt, findet in dem Haus ein Gemälde mit dem Titel Die Ermordung des Commendatore und erkennt, dass der Künstler hier eine Szene aus Don Giovanni im Nihonga Stil gemalt hat. Er ist fasziniert von dem Bild, vertieft sich mehr und mehr in es und rätselt über dessen […]

Gemischtes Programm

Heute habe ich gemischtes Programm. Mir geht es besser. Ich war sogar draußen, allerdings nur für eine kurze Runde mit dem Hunde. Vorher habe ich die Rezension zu Jón Gnarrs Der Outlaw geschrieben. Wundervolles Buch. Zum Frühstück haben wir Elias Loeb Immer Blau gehört und uns aus dem Superbastard # 7 vorgelesen und mit der Post kamen Die Malweiber von Katja Behling und Anke Mangold (danke Martha Frei) und Das Lied der Eibe von Duke Meyer. Ein Runenbuch, das ich mir schon lange gewünscht und mir zu Yul geschenkt habe. Man muss einfach manchmal richtig gut zu sich sein. Heute […]

Nur noch ein Monat

… und dann ist Weihnachten. Als ich neulich verkündete, dass ich mich auf das Fest freue, meinte eine Bekannte: „Kann ich nicht verstehen, du bist doch Hexe, was hast du denn mit Weihnachten zu tun?“ Mal abgesehen davon, dass ich die Wintersonnenwende feiere, die ja auch um den Dreh herum ist und dann die Raunächte begehe, freue ich mich aus einem ganz profanen Grund auf Weihnachten. Drei Tage steht alles still. Kein Telefon nervt, keine Post (außer elektronischer), kein Ämterstress und überhaupt Ruhe. Wir haben uns sogar schon auf ein Essen geeinigt. Es soll dieses Jahre einmal wieder einen Klassiker […]

Angeschlagen

… bin ich schon, aber sicher im Hafen und wenn ich noch zwei Tage im Dock bleibe und mich pflegen lasse, dann sollte ich ab Donnerstag auch wieder für die Außenwelt zur Verfügung sehen. Bis dahin aber, Tee, Hustensaft, Wick Vaporup und Begöschern vom Liebsten. Das Schöne ist, der Husten ist sehr viel weniger und nicht mehr so krampfhaft. So kann ich auch ein wenig was tun. So habe ich denn eine Rezension zu Lügenland von Gudrun Lerchbaum geschrieben. Ein tolles und vor allem wichtiges Buch, das ich euch besonders ans Herz legen möchte. Hier könnt ihr lesen, warum ich […]

Café Morelli

Das Café Morelli befindet sich in einer kleinen Stadt in Wales und kurz vor dem Aus. Seit der Bergbau nicht mehr floriert, geht es auch mit Bryn Mawr bergab. Joe möchte das Café seines Großvaters retten, während seine Mutter, die momentane Besitzerin, es müde ist, um die Existenz zu kämpfen. Doch Joe gibt nicht auf, denn er ist stolz auf das Café, welches sein Urgroßvater 1928 gegründet hat und er ist stolz auf seine italienische Herkunft. Dann erleidet der Großvater einen Schlaganfall und zu Joes Sorgen um das Café, kommt die Sorge um den Großvater. Während dieser sich erholt, bringt […]

Bergljots Famile von Vigdis Hjorth

Eine gutbürgerliche Familie, der Vater stirbt, und was zu erst wieder der Streit um zwei Sommerhäuser aussieht, eskaliert mehr und mehr und es wird klar, im Grunde geht es um etwas ganz anderes. Bergljot, die älteste Schwester und das zweitälteste Kind der Familie, hatte sich vor dreiundzwanzig Jahren von ihrer Familie losgesagt, nachdem sie während ihrer Psychoanalyse entdeckt hat, dass sie als kleines Kind vom Vater missbraucht wurde. Die Mutter nennt sie eine Lügnerin, obwohl Bergljot sich an Fragen und Gespäche mit der Mutter erinnert, die darauf schließen lassen, dass sie zumindest etwas geahnt hat. Der ältere Bruder hat sich […]

Zartbitter ist das Glück von Anne Østby

Vor 40 Jahren waren sie Freundinnen, beste Freundinnen, dann trennten sich ihre Wege und  berührten sich nur so dann und wann. Sina, Maya, Ingrid, Lisbeth und Kat, fünf Freundinnen, von denen vier immer ein wenig neidisch auf Kat war, die gleich nach der Schule mit Niklas auf Weltreise ging und sich dort engagierte, wo Hilfe gebraucht wurde. Das Letzte was die vier in Norwegen Verbliebenen hörten war, dass Niklas und Kat eine Kakaoplantage auf Fidschi betrieben und dann, dass Niklas gestorben war. Die vier sind sehr überrascht, als eines Tages jede einen Brief von Kat erhält, die sie einlädt, bei […]

Rosie und die Suffragetten von Katharina Müller

Rosie und die Suffragetten Historischer Roman Katharina Müller 14,90 € Broschiert, 240 Seiten ISBN: 978-3-89656-236-4 Querverlag Eigentlich wollte Rosie Lehrerin werden, wurde dann aber durch den Tod ihres Vaters gezwungen eine Stellung als Hausmädchen anzunehmen. Bald verlässt sie den Norden Englands und kommt nach London, wo sie eine Anstellung im Haus der Frauenrechtlerin Emmeline Pankhurst findet und sich auch schnell für den Kampf ums Frauenstimmrecht engagiert, den sowohl Mrs. Pankhurst, wie auch ihre Töchter Christabel und Sylvia kämpfen. Sie nimmt an Demonstrationen und Aktionen teil, näht Schärpen und Kleider für die Damen der Bewegung und geht mit ihnen ins Gefängnis. […]

Das Blutspiel von Hardy Crueger

Das Blutspiel Es wird dich dein Leben kosten … Hardy Crueger ISBN: 978-3-95441-366-9 Preis: 11,95 € E-Book ISBN: 978-3-95441-378-2 Verlag: KBV Zum 2. Mal ermitteln Carsten Sander vom LKA Niedersachsen und seine Freundin und Kollegin Mandy Kolwicz vom LKA Sachsen-Anhalt gemeinsam. In Stunde der Flammen hat Crueger sein Ermittlerteam eingeführt und legt, nun mit Das Blutspiel nach. Am Ufer des Mittelland-Kanals findet sich eine übel zugerichtete Leiche, mit fehlenden Fingerkuppen und herausgeschnittenen Tattoos. Die Wunden scheinen von einer ungewöhnlichen Waffe zu stammen, vieles weist auf einen Ritualmord hin. Da die Ermittler in Peine nicht weiterkommen, landet der Fall beim LKA […]