Abschied

dieter und Viktor

Nun hat Dieter es geschafft. Heute Nacht hat er sich aufgemacht und wir haben uns heute morgen verabschiedet. Er sah so friedlich aus und wir waren sehr dankbar dafür, dass sein Leiden nun ein Ende hat. Traurig sind wir nur, weil wir ihn nicht mehr haben und weil er überhaupt sterben musste.

Für uns beginnen nun noch einige turbulente Tage, mit der Haushaltsauflösung und allem anderen, was so an einer Beerdigung hängt. Danach müssen wir uns denn sortieren und sehen wie es für uns weitergeht. Denn gerade die letzten Monate hat Dieter fast den gesamten Raum eingenommen und alles andere kam zum Stillstand. Es war eine sehr intensive und sehr wichtige Zeit für uns. Ich hoffe sehr, dass wir ihm seine letzte Zeit ein wenig leichter machen konnten.

10 thoughts on “Abschied

  1. Auch hier noch mal mein Beileid für euch.

    Das waren ja nun keine einfachen Wochen, die Ihr hinter Euch habt – und auch was noch kommt, wird noch schwer werden.
    Aber Ihr schafft das.
    Da bin ich sicher.
    Denn ich glaube, so wie ich das in den letzten Wochen hier gelesen habe, dass Eure Vorüberlegungen da sehr hilfreich sein werden.

    Und natürlich wünsche ich Eu
    ch die Kraft, die Ihr jetzt braucht

    1. Danke Dir. Ich denke was nun kommt, wird eher anstrengend als schwer. Dieter so verfallen zu sehen, war schwer. Wir sind so dankbar, dass er gute Pflege hatte und wir ihn begleiten konnten. Den Rest schaffen wir auch noch. Wir haben heute schon so einiges erledigt. Die nähste Woche ist noch anstrengend. Dann wird es ruhiger und wir nehmen uns eine Auszeit. Alles Liebe Karin

  2. Mein aufrichtiges Beileid.
    Ihr habt viel getan in den letzten Wochen. Besser kann man eine Zuneigung zu einem Menschen nicht zeigen. Ich glaube, Dieter wusste, dass er in Ruhe seinen Weg gehen konnte.
    Ich wünsche euch noch einmal viel Kraft und dann die Zeit, um alles Geschehene zu verarbeiten, damit ihr dann gelassen die eigene Zukunft gestalten könnt.
    Alles Gute für euch.

    1. Danke Gudrun, ich hoffe das wir ihm das Geben konnten, was er auf den letzten Metern brauchte. Denke aber schon, dass wir es hinbekommen haben. Alles Liebe Karin

  3. Liebe Karin,
    es ist so schmerzhaft, einen geliebten Menschen gehen zu lassen. Ihr habt ihn so voller Kraft und Stärke – und trotzdem sanft und einfühlend – begleitet. Es war so wohltuend, hier über Euer Engagement, Eure Liebe und über das „Alltägliche“ zu lesen. Danke!
    Ein herzliches Mitfühlen und aufrichtiges Beileid möchte ich Dir/ Euch schicken.

    Möge Hekate die Inspiration sein, die Dich in der kommenden Zeit sicher begleitet.
    Auf das Wunden heilen, neue Wege gefunden und gegangen werden.

    Alles Liebe
    Erika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.