Frühsport

Wie heißt es doch so schön: Wer früh aufsteht, kann früher fröhlich sein. Heute morgen hat es mich gepackt. Schon lange möchte ich wieder mehr Sport machen. Also habe ich meine Nordic Walking Sticks angesehen und gedacht: These Sticks are made for walking, so lets walk. Ach war das schön. Ich bin um die Hörn herum und war überrascht, wie schnell ich wieder drinnen war, ein recht gutes Tempo hatte und wie gut es mir gefallen hat. Wieder zu Hause, war ich derartig fröhlich, dass mein verschlafener Mann beschlossen hat, das nächste Mal mitzukommen. Das ist fein, denn seine Hosen […]

Beinahe hätte es heute bumm gemacht

Beinahe wäre es heute Richtung Himmel gegangen. Wir haben ja einen neuen Herd käuflich erworben und heute sollte das Gaskochfeld angeschlossen werden. Bei Medimax wurde uns versichert, dass die Leutchen befähigt seien Gasinstallationen vorzunehmen. Anscheinend sind sie es nicht. Sie friemelten da etwas zusammen und waren schon fast aus der Tür, als Viktor bemerkte, dass es nach Gas roch. Leicht verschämt, stellten die Herren fest, dass es wohl doch nicht so geklappt hat. Wir haben sie verabschiedet, nach dem sie uns das Geld für die Installation versprachen wieder gut zu schreiben und nun kommt Donnerstag ein richtiger Installateur und baut […]

Sonntag

… und das Wochenende ist auch schon wieder um. War schön. Samstag haben wir vor uns hingepuzzelt und heute kam eine Freundin zu Besuch. Eigentlich wollten wir ihr einen Blog einrichten, kamen aber nicht so recht weiter, doch es kam auch so keine Langeweile auf. Bücher, Filme, Politik und was noch alles wurde besprochen und die Zeit verging wie im Flug. Nun werde ich mich langsam bettfein machen. Noch ein wenig mit Wolle werkeln und Hörbuch hören, dann ein paar Seiten lesen und schlafen. Hoffentlich so tief und fest, wie gestern Nacht. Vorgestern erwachte ich aus einem Traum. Ich wurde […]

Die Sache mit dem Armsein

Dass wir nicht viel Geld haben, dürften ja mittlerweile alle die hier mitlesen mitbekommen haben. In der Regel macht es mir auch nichts aus arm zu sein. Wir haben Prioritäten gesetzt und in der Regel kommen wir über den Monat und wenn es gut läuft, verdrängt man gerne, dass wir so gut wie keine Rücklagen haben, oft genug auf Kulturveranstaltungen verzichten müssen und so einige Male am Verzweifeln waren, wenn etwas kaputt ging, was dringend gebraucht wird. Besonders bewusst geworden ist mir dies in letzter Zeit. Viktor hat ein wenig Geld von seinem Bruder geerbt. Nicht viel, aber doch soviel, […]

Projektverwaltung

Ich bin ja nicht sehr ordentlich, nur in einer Sache. Jedes Projekt braucht sein eigenes Notizheft und einen eigenen Stift. Das muss sein, auch wenn die Zeiten hart sind. Wenn sie es einmal nicht sind, wird sich mit Moleskine Heften eingedeckt. So frugal wie ich sonst lebe, so luxuriös habe ich es gerne beim Schreiben. Das rote ist übrigens zur Zeit eher eine Ideensammlung, als denn ein richtiges Projekt, während das schwarze für Tore ist. Die Schreiber gibt es neu von Faber Castell und sind so drollig verdreht. Schreiben sich toll. Heute kam denn auch der neue Herd. Ein Prachtstück, […]

Viel los

… war diese Woche. Das kann man nicht anders sagen. Heute sind dann auch die Bücher, endlich mit dem korrekten Autorinnamen gekommen und mussten zum Teil verschickt werden. Dann kam der Techniker von der Telekom und sagt, er kann nichts machen, der Fehler liegt bei TNG, die morgen mit Sicherheit sagen werden, nee, legt bei Telekom. Komischerweise sehe ich das im Moment sehr gelassen, was auch daran liegt, dass es zur Zeit recht stabil läuft. Immer öfter frage ich mich, kommt das Alter gerade oder ist es schon da? Heute habe ich mir einen Hackenporsche gekauft. Ich kann die schweren […]

Einkaufen a la Braun

Eigentlich wollten wir nur ein Eis essen und nach einer neuen Waschmaschine gucken. Das war auch schon alles. Haben wir auch, also Eis gegessen und nach Waschmaschine geguckt. Gekauft allerdings haben wir einen Herd und zwar genau so einen, wie wir wollten. Gaskochfeld mit vier Flammen und Elektroofen mit Grill, Umluft und was noch alles. Dazu noch um 300,00 € runtergesetzt, weil Ausstellungsstück. Freitag wird er geliefert und angeschlossen. Ach ich freu mich, unser jetziger Herd ist schon recht betagt. Den haben wir schon gebraucht bekommen. Es ist gar nicht so einfach einen Gasherd zu finden und nun habe ich […]

Zu viel Spannung

… sagt der Techniker. Schweigt sich aber aus, woran das liegt. Jedenfalls geht es erst einmal wieder, allerdings möchte ich mir nicht vorschnell Hoffnungen machen. Nun warten und hoffen wir, dass der Fehler bald endgültig behoben ist. Zuviel Spannung auch sonst, meine Geschichte kommt zwar in Gang, aber immer so schubsweise. Mal plätschert sie vor sich hin, mal sprudelt und passiert alles gleichzeitig. Manchmal denke ich, ich kriege das verdammte Ding nie fertig. Aber da mein Mann, vorher er seine Zuversicht nimmt, weiß ich nicht, mich heute morgen informiert hat, dass ich es schaffen werde, bemühe ich mich ihm einfach […]

carpe lacuna

Mysteriös, mysteriös. Nun zickt unser Internet und ich nutze gerade die Lücke (carpe lacuna), um dies der Welt mitzuteilen. Wir sind mit einem Fluch beladen, dass sehe ich mittlerweile ganz deutlich. Aber ich werde die Zeit nutzen und mich freuen, dass ich mich nun nicht so schnell ablenken lassen kann. Doch erst einmal geht es in die Bücherei. Was das nun wieder mit dem Internet ist … ich weiß es nicht. Mal ist es da, mal nicht, vielleicht ist es ein Eingreifen in meinen Entschluss weniger Zeit hier zu verdammeln. Wir werden sehen … Bis bald … Wann genau … […]

Biber Bettwäsche und lange Unterhosen

Soweit ist es also mit mir gekommen. Mittlerweile brauche ich wahrlich Biberbettwäsche, zwei Bettdecken, eine Heizdecke und ich trage lange Unterhosen, weil mir sonst die Gelenke wehtun. Den gestrigen Nachmittag habe ich komplett im Bett verbracht. Mit Häkelarbeit und Hörbuch. Sowie ich heute die Bolognese gekocht habe, werde ich mich wieder dorthin verfügen, diesmal mit Laptop. Man kann ja dank dieser modernen Technik, von der alle reden, ja an jedem Ort arbeiten … auch im Bett.